Die Reportage

Corona im Altenheim - "Manchmal denke ich, es ist Krieg"

Vor Corona gab es in einem Alten- und Pflegeheim in der Nähe von Heidelberg regelmäßig Modenschauen, Bastelstunden und Ausflüge. Seit März werden alte Menschen von der Welt und voneinander abgeschottet. Was macht das mit ihnen? Von Thomas Kruchem www.deutschlandfunkkultur.de, Die Reportage Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/07/05/manchmal_denke_ich_es_ist_krieg_corona_im_altenheim_drk_20200705_1230_be9b5b92.mp3

Die Alten- und Pflegeheim-Bewohnerin Frau M. sitzt im Rollstuhl vor ihren Fischen.
28 Min. | 5.7.2020