Die Reportage

Neuanfang im Katastrophengebiet - Zukunft in Tschernobyl | Doku

Rund 1,5 Millionen Menschen sind seit Kriegsausbruch aus der Ostukraine geflohen. Der Staat lässt sie im Stich. Deshalb bleibt einigen nur ein Neustart in einer Region, aus der die Menschen ebenfalls einst fliehen mussten: Tschernobyl. Von Lena von Holt www.deutschlandfunkkultur.de, Die Reportage Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/03/21/zukunft_in_tschernobyl_neuanfang_im_ehemaligen_drk_20210321_1000_3ee32d72.mp3

Aleksej hockt auf seinem Ackerboden und fährt mit der Hand durch die Erde.
29 Min. | 21.3.2021