Die Spoilsusen

"The history of swear words" lockert die Zunge und "Lupin" ist spannend und politisch aktuell

In dieser Folge wird geflucht. Während Selin voll in ihrem Element ist, braucht Anna noch ein bisschen Nachhilfe. Schuld an den verbalen Entgleisungen ist die neue Netflix-Serie "The history of swear words". Auch "Lupin", ebenfalls bei Netflix, begeistert Selin und Anna, weil die Serie spannend und zugleich politisch aktuell ist. Und wer "Dirty John" noch nicht gesehen hat, sollte das tun. Die True-Crime Serie gibt es seit letztem Sommer auf Netflix und eignet sich hervorragend zum bingen.

Zwei Fernseher sind zu sehen. Der rote zeigt den Schauspieler Omar Sy in "Lupin". Der grüne zeigt Schauspieler Nicolas Cage in "The history of swear words". (Quelle: Netflix)
35 Min. | 13.1.2021