Die Wirtschaftsdoku

Die Wohnungsnot der Studierenden

Berlin galt mal als besonders lebenswert und günstig für Studierende, doch die Zeiten sind vorbei. Laut einer rbb-Datenanalyse kosten in der Stadt ein WG-Zimmer im Durchschnitt 500 Euro im Monat. Damit ist Berlin die fünftteuerste Universitätsstadt in Deutschland. Was der Wohnungsmarkt für Studierende bedeutet, hat Inforadio-Reporterin Annika Krempel in der Wirtschaftsdoku zusammengetragen.

Philip Ibrahim vor dem "The Student Hotel" in Berlin (Bild: rbb/Annika Krempel)
14 Min. | 19.10.2019