Diwan - Das Büchermagazin

Der Diwan auf dem Literaturfest München: Frank Witzel

Für den 1955 geborenen Schriftsteller, Musiker, Dichter und Hörspielautor Frank Witzel war das Tagebuchschreiben bisher keine Routine, und wenn ein Satz mit dem Wörtchen "eigentlich" operiert, steht er für Witzel ohnehin im Verdacht, überprüft werden zu müssen. Also hat er jetzt Tagebuch geführt, ein metaphysisches, und diesem noch dazu das Wort "uneigentlich" in den Titel geschrieben. Vom 23. September bis 23. November 2018 beobachtete Witzel, der 2015 mit seinem mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichneten Roman "Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch depressiven Teenager im Sommer 1969" bekannt wurde, sich beim Denken, Fühlen und Schreiben. Martina Boette-Sonner im Gespräch mit Frank Witzel im Münchener Gasteig.

31 Min. | 18.11.2019