Dok 5 - Das Feature

"Ich habe Hitlers Leichnam identifiziert" | Erzählung einer Dolmetscherin

Als Jelena Rshewskaja am 8. Mai 1945 mit einem kleinen roten Kästchen quer durch Berlin läuft, ahnt niemand, dass sich darin Hitlers Überreste befinden. Die russische Militärdolmetscherin soll den endgültigen Beweis für seinen Tod liefern. // Von Antje Leetz / SFB 1998 / www.radiofeature.wdr.de

Rotarmisten weisen im Hof der ehemaligen Reichskanzlei auf die Stelle, wo Hitler und seine Frau Eva Braun nach ihrem Selbstmord am 30. April 1945 angeblich begraben wurden
53 Min. | 2.5.2020