eat.READ.sleep. Bücher für dich

(13) Bratkartoffeln mit Elke Heidenreich

In Folge 13 des Podcasts eat.READ.sleep gibt es Elke Heidenreichs Lieblingsgericht, die Opfer von Jack the Ripper bekommen einen Namen - und was trug eigentlich Madame Bovary? Die Bücher dieser Folge Hans Fallada: "Kleiner Mann - was nun?" (Aufbau-Verlag) Joachim Meyerhoff: "Hamster im hinteren Stromgebiet" (Kiepenheuer & Witsch) Jana Volkmann: "Auwald" (Verbrecher) Hallie Rubenhold: "The Five. Das Leben der Frauen, die von Jack the Ripper ermordet wurden", aus dem Englischen von Susanne Höbel (Nagel & Kimche) Elke Heidenreich: "Männer in Kamelhaarmänteln" (Hanser) Colson Whitehead: "Underground Railroad", aus dem Amerikanischen von Nikolaus Stingl (Carl Hanser Verlag) Donna Tartt: "Der Distelfink", aus dem Amerikanischen von  Rainer Schmidt, Kristian Lutze (Goldmann) Colum McCann: "Apeirogon", aus dem Amerikanischen von Volker Oldenburg (Rowohlt), Tipp von Elke Heidenreich Carson McCullers: "Das Herz ist ein einsamer Jäger", aus dem Amerikanischen von Susanne Rademacher (Diogones), Tipp von Elke Heidenreich) Das Rezept für Bratkartoffeln  Zutaten: 600 Gramm festkochende Kartoffeln 1 große Zwiebel 30 Gramm Speck 2 Eier Salz und Pfeffer Zubereitung Die rohen Kartoffeln schälen und in ca 2 Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Anschließend für etwa 15 Minuten in einen Topf mit kaltem Wasser legen. Die Zwiebel in kleine Stücke schneiden und gemeinsam mit dem Speck anbraten. Danach beides aus der Pfanne nehmen. Nun geht es an die Kartoffeln: Frisches Öl in die Pfanne geben und warten, bis es richtig heiß ist. Dann die Kartoffelscheiben hinzugeben und braten, bis sie von außen schön knusprig sind. Nicht zu oft wenden. Zum Schluss Speck und Zwiebeln dazugeben und gut durchmischen. In einer zweiten Pfanne zwei Eier aufschlagen und braten. Alles zusammen auf einem Teller anrichten. Guten Appetit!

Das Essen der 13. Folge.
48 Min. | 13.11.2020