eat.READ.sleep. Bücher für dich

(26) Erbsen nach Vitellius mit Laura Hage

Eine römische Eröffnung, gleich drei Bestseller, das dickste Lieblingsbuch - und: Schreiben Frauen anders als Männer? Daniel stellt eine Detektivreihe vor, die im alten Rom spielt und beweist erstaunliche Kenntnisse in alter Heilkunde. Ein Bestseller aus Südkorea gefällt Katharina auf den zweiten Blick - und ein Buch taugt leider nur zum Lesen in homöopathischen Dosen auf dem Gäste-WC. Die Bücher dieser Folge 00:01:04 Lindsey Davis: "Silberschwein" (Droemer Knaur, nur noch antiquarisch) 00:05:08 Axel Hacke: "Im Bann des Eichelhechts" (Kunstmann) 00:09:37 Christian Kracht: "Eurotrash" (Kiepenheuer & Witsch) 00:17:36 Cho Nam-Joo: "Kim Jiyoung, geboren 1982", aus dem Koreanischen von Ki-Hyang Lee (Kiepenheuer & Witsch) 00:21:40 Lauren Wolk: "Echo Mountain", aus dem Englischen von Birgit Kollmann (Hanser) 00:27:20 Interview mit Laura Hage 00:35:00 Johan Harstad: "Max, Mischa und die Tet-Offensive", aus dem Norwegischen von Ursel Allenstein (Rowohlt) 00:37:58 Annemarie Selinko: "Désirée" (Kiepenheuer & Witsch) Link zu Kinder- und Jugendbuchrezensionen: http://ndr.de/kinderbuecher Das Rezept für Erbsen nach Vitellius Zutaten für vier Personen 225 g getrocknete Erbsen 2 cm frische Ingwerwurzel 2 TL geschnittenes frisches Liebstöckel- oder Selleriegrün ½ TL gemahlener schwarzer Pfeffer 3 hartgekochte Eidotter 3 EL (90 g) klarer Honig 2 EL (30 ml) Fischsoße 2/3 Tasse (150 ml) Weißwein 1/3 Tasse (80 ml) Weißweinessig 1 EL (15 ml) Olivenöl Zubereitung Die Erbsen über Nacht in kaltem Wasser einweichen, am nächsten Tag abseihen, in einen Topf geben und mit frischem kalten Wasser bedecken. 1 - 1 ½ Stunden weichkochen. Wenn nötig, noch kochendes Wasser nachfüllen. Die Erbsen abtropfen und zu einem Brei zerdrücken oder abgekühlt im Mixer zerkleinern. Für die Soße den Ingwer schälen, kleinschneiden und mit Liebstöckel und Pfeffer zerstoßen. Dann die gekochten Eidotter dazugeben und weiter verrühren, bis man eine weiche Paste hat. Honig und Fischsoße unterrühren, in einen Kochtopf umfüllen und Wein, Essig und Öl hinzufügen. Die Masse zum Kochen bringen und ein paar Minuten lang leicht köcheln lassen. Zum Schluss die Erbsen dazugeben und aufs Neue erhitzen. (Rezept der Universität Erlangen) ndr.de/eatreadsleep eatreadsleep@ndr.de

Logo vom Podcast "eat.READ.sleep"
55 Min. | 26.3.2021