eat.READ.sleep. Bücher für dich

(6) Hühnerfrikassee mit Mariana Leky

Miese Dialoge und trotzdem ein Bestseller (Sparks), grandiose Komik und die Faszination von Okapis (Leky), ein Geschenk für die Hosts, aber leider kein Weißwein zum Huhn. Die Bücher dieser Folge: Nicholas Sparks: "Wenn du zurückkehrst" (Heyne), aus dem Englischen von Astrid Finke David Szalay: "Turbulenzen" (Hanser), aus dem Englischen von Henning Ahrens Mariana Leky: "Die Herrenausstatterin", "Was man von hier aus sehen kann" und "Bis der Arzt kommt" (alle Dumont) Elizabeth Strout: "Mit Blick aufs Meer" (btb) Claire Winter: "Kinder ihrer Zeit" (Diana) Birgit Vanderbeke: "Das Muschelessen" (Piper) Thomas Glavinic: "Unterwegs im Namen des Herrn" (Hanser) Das Rezept Zutaten: Ein gekochtes Suppenhuhn (etwa 1,5 Kilo) 60 Gramm Butter 30 Gramm getrocknete Morcheln (über Nacht in Wasser eingeweicht) 200 Gramm Spargel 20 Gramm Mehl ¼ Liter trockener Weißwein ¼ Liter kräftige Hühnerbrühe 250 Gramm Kalbsbries, gehäutet 125 Gramm Sahne 2 Eigelbe 2 Tassen Reis Gewürze nach Belieben Zubereitung: 20 Gramm Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Morcheln kurz anbraten und würzen. Den Spargel schälen und in kleine Stücke schneiden und circa 10 Minuten in Salzwasser kochen. Haut und Knochen des Suppenhuhns entfernen. Das Fleisch und den Kalbsbries anschließend in kleine Stücke schneiden. Den Reis in einen Topf geben, zwei Tassen Wasser hinzufügen, kochen lassen, bis das Wasser verdampft ist. Die restliche Butter in einer Pfanne erhitzen und zusammen mit dem Mehl mit einem Rührbesen aufschäumen. Wein und Hühnerbrühe hinzugießen, dann circa 15 Minuten köcheln lassen. Gelegentlich umrühren. Die Eigelbe mit der Sahne verquirlen. Anschließend die Mischung gemeinsam mit den restlichen Zutaten (Spargel, Morcheln, Kalbsbries und Hühnerfleisch) in die Sauce geben. Nach Belieben mit Salz, Pfeffer und anderen Gewürzen verfeinern. Zum Verzehr empfiehlt Mariana Leky (beziehungsweise Dr. Blank) eine Tüte Marzipankartoffeln als Lesestoff.

Bücher und Hühnerfrikassee
51 Min. | 21.8.2020