Eine Stunde History

Abtreibung - Prozess gegen Dr. Horst Theissen

Ein Prozess bewegt die Bundesrepublik. Vor dem Landgericht Memmingen muss sich zwischen 1988 und 1989 der Frauenarzt Horst Teissen verantworten. Der Vorwurf: illegaler Schwangerschaftsabbruch in mehreren Fällen. Die Umstände des Prozesses sind skandalös - und beschäftigen schließlich auch den Bundesgerichtshof.

Frauenorganisationen fordern im April 1989 in Memmingen die Abschaffung des Abtreibungs-Paragrafen 218. Der Gynäkologe Horst Theissen mußte sich vor der Großen Strafkammer des Memminger Landgerichts wegen unerlaubter Schwangerschaftsabbrüche in 156
34 Min. | 31.5.2019