Eine Stunde History

Schwarze Bürgerrechtsbewegung - die Ermordung von Malcolm X im Jahr 1965

Neben Martin Luther King ist Malcolm X der bekannteste amerikanische Bürgerrechtler. Während Martin Luther King auf die gleichberechtigte Integration der Schwarzen in die weiße Gesellschaft setzt, prangert Malcolm X die Weißen an. Am 21. Februar 1965 wurde er erschossen.

Zeichnung: Malcolm X
36 Min. | 14.2.2020