Eine Stunde Was mit Medien

Faking Hitler-Podcast: Stern arbeitet Hitler-Tagebücher auf

Vor Relotius waren die gefälschten Hitler-Tagebücher des Sterns der größte Fälscherskandal in der deutschen medialen Nachkriegsgeschichte. Jetzt arbeitet das Magazin die eigene Geschichte auf und versucht sich im Stile großer US-Podcasts. Doch das geht nur bedingt gut. Eine Medienkritik.

Cover des Magazins "Stern". Ausgabe Hitler-Tagebücher.
41 Min. | 7.2.2019