Einhundert

Justina - "Ich bin kein Teil der Gesellschaft mehr"

Justina ist 19 und ein ganz normaler Teenager. Sie geht gerne shoppen und tanzen, sie plant auszuziehen, will studieren. Aber eines Abends bekommt Justina starke Kopfschmerzen und komische schwarze Punkte auf der Haut. Sie wird ins Krankenhaus eingeliefert und dort ins künstliche Koma versetzt. Als Justina acht Tage später aufwacht, merkt sie, dass mit ihrem Körper etwas nicht stimmt.

31 Min. | 11.9.2020