Elektro Beats

Marian Gold

Studiogast von Olaf Zimmermann in den "elektro beats" war der Alphaville-Frontmann Marian Gold. Reflektiert wurde u.a. die mittlerweile fast 40jährige Geschichte dieser Gruppe, von der demnächst ihre Alben "Afternoons In Utopia" und "The Breathtaking Blue" als neu remasterte Editionen erscheinen und die gerade auch an einer neuen Platte arbeitet. Es ging aber auch um Jean-Luc Godard, dessen gleichnamiger Film Pate für den Namen stand, die Zusammenarbeit mit Elektronikaltmeister Klaus Schulze, Nico, Westberlin in den 80er Jahren, den Texthintergrund von "Big In Japan", Coverversionen, inspirierende Gruppen, Soloalben, den aktuellen Schiller-Rework, Rainer Bloss, eine spezielle Supergroup für einen Fernsehfilm ... und vieles mehr.

Marian Gold © Thomas Ecke
116 Min. | 4.4.2021