Ende der Welt

Der Mai ist gekommen, die Träume schlagen aus

Der Mai ist gekommen, und da könnte man ja jetzt schnell mal neben den Bäumen auch die Träume ausschlagen lassen. Frei nach Franz Emanuel August Geibel, dem Lyriker von "der Mai ist gekommen". Aber Achtung! Keine Geibeleien! Eine Glosse von Johannes Marchl.

3 Min. | 2.5.2021