Endorphine für Delfine

Die mit Mai Thi und Discounter-Hortensien

Irgendwo zwischen angefahrenen Wieseln, FBI Recherchen und Steinzeitmenschensprache - Das ist so grob der Themenrahmen für diese Folge Endorphine für Delfine. Nach Oliver Kahns Eiern beschäftigen Walerija und Johannes sich mit dem Interview mit Mai Thi Nguyen-Kim von maiLab. Sie war im Song-Tindern zu Gast! Mai kann ja, gefühlt gottesgleich, irgendwie alles, und recherchiert zu ihren Themen immer sehr detailliert. Ne harte Challenge für Johannes. Immerhin konnte er im Gespräch dafür sorgen, dass Mai eine winzige Schwäche offenbart hat: ihr Orientierungssinn ist nämlich ähnlich belastbar wie Aussagen von Ken Jebsen. Irgendwie beruhigend, dass auch Mai eine Sache nicht kann. <br/>In dieser Podcastfolge geht es außerdem um die Verbreitung von Verschwörungstheorien, Walerijas ungeklärte Fragen und warum es Johannes immer noch nicht zum porschefahrenden Topjournalisten geschafft hat. Und welche Lebensziele von früher sind euch heute peinlich? Schreibt uns per Whatsapp an die 0172 10 10 951. Stichwort Delfin nicht vergessen. Danke.

Teaserbild
43 Min. | 11.6.2020