1 Thema, 3 Köpfe · Wie mobilisieren radikale Querdenker in der Energiekrise?

Wie mobilisieren radikale Querdenker in der Energiekrise?
BR24

Wie mobilisieren radikale Querdenker in der Energiekrise?

1 Thema, 3 Köpfe · 05.08.2022 · 31 Min.
Wie mobilisieren radikale Querdenker in der Energiekrise?
Erscheinungsdatum
05.08.2022
Rubrik
Sender
Sendung

In Berlin singen sie "Moskau - Russland ist ein schönes Land", in Bayreuth pfeifen sie Robert Habeck als "Kriegstreiber" aus. Steigende Energiekosten werden bereits jetzt instrumentalisiert: Die radikalisierte Querdenker-Szene trifft auf den russischen Angriffskrieg und die mögliche befürchtete Gasknappheit. Auch wenn man längst noch nicht von Massenversammlungen sprechen kann, drohen führende Köpfe der Szene mit einem "heißen Herbst" und einem "Wut-Winter". Innenministerin Nancy Faeser betont, auf neue Demonstrationen vorbereitet zu sein. Ist dem so? Wenn ja, wie? Was kann man politisch tun, um einer Eskalation vorzubeugen und sich Verschwörungsmythen und weiterer Radikalisierung entgegen zu stellen? Und wie sollten Medien berichten, um Bewegungen nicht größer zu machen, als sie sind? Auch als Lehre aus Pegida-Zeiten und den "Anti-Corona"-Demonstrationen?