Cholera-Epidemie im Jahr 1832, historische Illustration: Krankheiten wie Pocken, Grippe, Masern und Cholera haben die indianische Urbevölkerung dezimiert, als europäische Einwanderer sie nach Amerika brachten.
SWR

Die europäischen Eroberer brachten tödliche Seuchen nach Amerika. Gab es das auch umgekehrt?

1000 Antworten · 10.11.2022 · 3 Min.
Cholera-Epidemie im Jahr 1832, historische Illustration: Krankheiten wie Pocken, Grippe, Masern und Cholera haben die indianische Urbevölkerung dezimiert, als europäische Einwanderer sie nach Amerika brachten.
Erscheinungsdatum
10.11.2022
Rubrik
Sender
Podcast

Die sogenannte "Spanische Grippe" - die größte Pandemie der Neuzeit - hat ihren Ursprung höchstwahrscheinlich in den USA. Doch Pocken, Grippe, Masern und Cholera haben die indianische Urbevölkerung dezimiert. Von Gábor Paál | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.