Bockwindmühle Kottmarsdorf - woher kommt die Redewendung: "Pfarrers Kinder, Müllers Vieh geraten selten oder nie"?
SWR

"Pfarrers Kinder, Müllers Vieh geraten selten oder nie" - Woher kommt das?

1000 Antworten | 31.05.2021 | 1 Min.
Bockwindmühle Kottmarsdorf - woher kommt die Redewendung: "Pfarrers Kinder, Müllers Vieh geraten selten oder nie"?
Erscheinungsdatum
31.05.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Der Müller hatte keine Zeit, sich um sein Vieh zu kümmern. Das galt deswegen als verwahrlost. Ähnlich war das auch bei den Pfarrern und ihren Kindern. Von Rolf-Bernhard Essig