Eine Ärztin untersucht die Hände einer älteren Patientin: Bei Arthrose korreliert der röntgenologische Befund häufig nicht mit den Beschwerden. Mit Fragen sollten sich Patienten immer an einen Facharzt wenden.
SWR

Wann sollte man bei Arthrose einen Arzt aufsuchen?

1000 Antworten · 01.02.2022 · 2 Min.
Eine Ärztin untersucht die Hände einer älteren Patientin: Bei Arthrose korreliert der röntgenologische Befund häufig nicht mit den Beschwerden. Mit Fragen sollten sich Patienten immer an einen Facharzt wenden.
Erscheinungsdatum
01.02.2022
Rubrik
Sender
Sendung

Wir sehen in unseren Sprechstunden immer wieder Patienten, die relativ weit fortgeschrittene röntgenologische oder kernspintomografische Befunde haben, aber bei der Erhebung der Anamnese sagen, dass sie keine ausgeprägte Symptomatik und keinen Leidensdruck haben. Das tritt genauso umgekehrt auf. Wichtig ist, dass sich Patienten bei Fragen und Unsicherheiten an einen Facharzt wenden. Von Ralph Wetzel | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.