Die Metallgewinde wurden zuerst in England genormt, 1841 von Sir Joseph Whitworth. Die Maßangabe erfolgt daher in Zoll. Das hat sich zumindest bei Wasser- und Gasleitungen gehalten. Die Engländer haben damals den Standard gesetzt, und sie haben auch die ersten Gasleitungen in Deutschland gebaut.
SWR

Warum werden Metallrohre und -Gewinde in Zoll angegeben, aber Abflussrohre in metrischen Durchmessern?

1000 Antworten · 20.04.2022 · 3 Min.
Die Metallgewinde wurden zuerst in England genormt, 1841 von Sir Joseph Whitworth. Die Maßangabe erfolgt daher in Zoll. Das hat sich zumindest bei Wasser- und Gasleitungen gehalten. Die Engländer haben damals den Standard gesetzt, und sie haben auch die ersten Gasleitungen in Deutschland gebaut.
Erscheinungsdatum
20.04.2022
Rubrik
Sender
Sendung

Die Metallgewinde wurden zuerst in England genormt, 1841 von Sir Joseph Whitworth. Das hat sich zumindest bei Wasser- und Gasleitungen gehalten. Die Engländer haben damals den Standard gesetzt, und sie haben auch die ersten Gasleitungen in Deutschland gebaut. Von Gábor Paál | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.