Ein Plakt mit den Worten "Upahl sagt nein" wird von einer Person gehalten.
Tagesschau

Flüchtlingsunterkunft: Ein Dorf radikalisiert sich

11KM: der tagesschau-Podcast · 10.05.2023 · 29 Min.
Ein Plakt mit den Worten "Upahl sagt nein" wird von einer Person gehalten.
Erscheinungsdatum
10.05.2023
Rubrik
Sender
Podcast

400 Geflüchtete, untergebracht in einer 500-Seelen-Gemeinde. Eine Bürgerinitiative in der mecklenburgischen Gemeinde Upahl sagt Nein, protestiert gegen die geplante Flüchtlingsunterkunft, radikalisiert sich. Die Ablehnung wächst, wird immer rassistischer - bevor überhaupt ein Mensch dort untergebracht wird. Upahl sorgt damit für deutschlandweites Aufsehen, die tagesschau berichtet. Und der zuständige Landrat Tino Schomann sieht die Verantwortung für die eskalierende Situation beim Bund. Woher kommt der Hass im Dorf? Woher kommt die Angst? In dieser 11KM- Folge erzählt Mirco Seekamp vom NDR Magazin Panorama 3 von dieser zerrissenen Gemeinde, in der er wochenlang Menschen begleitet hat. Er hat mit Bewohner:innen in Upahl gesprochen und Geflüchteten, die dort untergebracht werden sollen. Die Reportage von Mirco Seekamp, Eike Köhler, Armin Ghassim und Sulaiman Tadmory für Panorama 3 findet ihr in der ARD Mediathek: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/panorama3/Panorama-3,panoramadrei4348.html An dieser Folge waren beteiligt: Folgenautorin: Azadê Peşmen Mitarbeit: Hannes Kunz Produktion: Gerhard Wicho, Ursula Kirstein, Viktor Veress, Hanna Brünjes, Eva Erhard Redaktionsleitung: Fumiko Lipp und Lena Gürtler 11KM: der tagesschau-Podcast wird produziert von BR24 und NDR Info. Die Verantwortung für diese Folge trägt der NDR.