Blumen, Kerzen und ein Teddybär liegen und stehen im Stadtteil Alsterdorf vor dem Eingang zu einer Kirche der Zeugen Jehovas. In dem Raum hatte es zuvor einen Amoklauf gegeben, bei dem mehrere Menschen getötet wurden.
Tagesschau

Tödliche Versäumnisse: Der Hamburger Amoklauf und die Lehren daraus

11KM: der tagesschau-Podcast · 12.09.2023 · 24 Min.
Blumen, Kerzen und ein Teddybär liegen und stehen im Stadtteil Alsterdorf vor dem Eingang zu einer Kirche der Zeugen Jehovas. In dem Raum hatte es zuvor einen Amoklauf gegeben, bei dem mehrere Menschen getötet wurden.
Erscheinungsdatum
12.09.2023
Rubrik
Sender
Podcast

Ein bewaffneter Mann dringt in das Gotteshaus einer Hamburger Gemeinde der Zeugen Jehovas ein. Acht Menschen verlieren ihr Leben. Bei der Waffenbehörde waren zuvor Hinweise eingegangen. Ein halbes Jahr später zeigt sich: Die Tat hätte mit einiger Wahrscheinlichkeit verhindert werden können. In dieser Folge 11KM rekonstruiert die NDR-Journalistin Caroline Schmidt mit uns die Abläufe. Welche behördlichen Mängel haben dazu geführt, dass diese Tat geschehen konnte und welche Lehren haben die Behörden gezogen - kann so etwas nochmal passieren? Hier geht es zum Beitrag von Panorama 3: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/panorama3/Deutsche-Waffenbehoerden-schlecht-gegen-Amoklaeufe-geruestet,panoramadrei4484.html An dieser Folge waren beteiligt: Folgenautorin: Friederike Wipfler Mitarbeit: Stephan Beuting Produktion: Christiane Gerheuser-Kamp, Jacqueline Brzeczek, Fabian Zweck, Simon Schuling Redaktionsleitung: Fumiko Lipp und Lena Gürtler 11KM: der tagesschau-Podcast wird produziert von BR24 und NDR Info. Die redaktionelle Verantwortung für diese Folge trägt der NDR.