„Ach, nichts …“ – Warum wir manchmal schweigen · „Ach, nichts …“ – Warum wir manchmal schweigen (#1: Freundinnen)

Künstlerin Anne Pretzsch und die Journalistin Gina Enslin.
ARD Kultur

„Ach, nichts …“ – Warum wir manchmal schweigen (#1: Freundinnen)

„Ach, nichts …“ – Warum wir manchmal schweigen · 17.11.2022 · 37 Min.
Künstlerin Anne Pretzsch und die Journalistin Gina Enslin.

Warum spielt Beziehungsarbeit in der Liebe so eine große Rolle, in einer Freund:innenschaft aber kaum? Anne und Gina sind sehr gute Freundinnen, doch auch zwischen ihnen gibt es Dinge, die sie sich noch nie gesagt haben – bis jetzt. Außerdem sprechen sie mit der Autorin Anne Stern über ihr Buch Meine Freundin Lotte, das von der Beziehung einer Fotografin und einer Malerin erzählt, die aus Angst vor einem Bruch eigene Gefühle verschweigen, obwohl es so wichtig wäre, sie auszusprechen. Wenn ihr euch beim Hören an solche „Ach, nichts …“-Momente erinnert, in denen ihr gern gesprochen hättet, aber geschwiegen habt, dann schreibt uns an achnichts@ndr.de. Wir freuen uns, von euren Erfahrungen zu lesen.