An einer Promenade in Peschiera del Garda ist der niedrige Füllstand des Gardasees erkennbar: Der Pegelstand ist etwa einen Meter niedriger als normal, wie die freiliegenden, andersfarbigen Felsbrocken zeigen.
NDR Info

Zu wenig Regen, niedrige Pegelstände: Dürre-Alarm in Norditalien

Aktuell · 13.03.2023 · 4 Min.
An einer Promenade in Peschiera del Garda ist der niedrige Füllstand des Gardasees erkennbar: Der Pegelstand ist etwa einen Meter niedriger als normal, wie die freiliegenden, andersfarbigen Felsbrocken zeigen.
Erscheinungsdatum
13.03.2023
Rubrik
Sender
Sendung

In den Alpen hat es nur halb so viel geschneit wie sonst, in der Po-Ebene fiel 60 Prozent weniger Regen. Am Gardasee wurden so früh wie nie Maßnahmen zum Wassersparen eingeführt.