Meteorologe Staeger: „So was Vergleichbares gab es zuletzt am 02. März 1987, der sogenannte Rosenmontags-Eisregen“
Bayern 2

Meteorologe Staeger: „So was Vergleichbares gab es zuletzt am 02. März 1987, der sogenannte Rosenmontags-Eisregen“

Aktuelle Interviews · 17.01.2024 · 5 Min.
Meteorologe Staeger: „So was Vergleichbares gab es zuletzt am 02. März 1987, der sogenannte Rosenmontags-Eisregen“
Erscheinungsdatum
17.01.2024
Rubrik
Sender
Sendung

Tim Staeger vom ARD-Wetterkompetenzzentrum erklärt, wie Eisregen entsteht und warnt vor den heutigen Wetterverhältnissen: "Das Problem ist, dass dieses Aufgleiten dieser Warmluft löst den Niederschlag aus und da das so eine stationäre Pattsituation ist, gibt es eben über mehrere Stunden wirklich Niederschläge, die dann immer in diesen gleichen Bedingungen irgendwie Eis ausbilden und dann kann tatsächlich zentimeterdick das Eis anwachsen."