Bayern 2

Umgang mit Impfunwilligen: Psychologin Prof. Cornelia Betsch, Gesundheitskommunikation Universität Erfurt

Aktuelle Interviews | 04.07.2021 | 7 Min.
Erscheinungsdatum
04.07.2021
Rubrik
Sender
Sendung

In der Debatte um den Umgang mit Menschen, die Impftermine ohne abzusagen verstreichen lassen, hat sich die die Kanzlerin und das Corona-Kabinett beratende Psychologin, Cornelia Betsch, gegen Strafen ausgesprochen: "Ich glaube, dass das keine besonders gute Idee ist. Weil wir haben im Moment das Problem, dass die verbliebenen Ungeimpften ein bisschen zögerlicher werden."

Empfohlene Inhalte