Hintergrund: Der Linguist und Philosoph Noam Chomsky sprach während seiner Teilnahme am Internationalen Forum für Empowerment und Gleichstellung in Buenos Aires, Argentinien, am 12. März 2015. Vordergrund: Buchcover
Deutschlandfunk

Rebellion gegen Untergang - Noam Chomsky fordert globalen Ungehorsam

Andruck | 25.01.2021 | 7 Min.
Hintergrund: Der Linguist und Philosoph Noam Chomsky sprach während seiner Teilnahme am Internationalen Forum für Empowerment und Gleichstellung in Buenos Aires, Argentinien, am 12. März 2015. Vordergrund: Buchcover
Erscheinungsdatum
25.01.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Der 92-jährige Noam Chomsky ist Linguist und zudem weltweit bekannter linker Intellektueller. Seit den 1960er-Jahren kritisiert er die US-amerikanische Politik und den Kapitalismus. In seinem neuen Buch "Rebellion oder Untergang" ruft er zu globalem Ungehorsam auf, um die Zivilisation zu retten. Von Otto Langels www.deutschlandfunk.de, Andruck - Das Magazin für Politische Literatur Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/01/25/noam_chomsky_rebellion_oder_untergang_ein_aufruf_zu_dlf_20210125_1925_865e18e1.mp3

Empfohlene Inhalte