Andruck · Überforderte Gesellschaft - Armin Nassehi erklärt, warum wir nicht krisengemäß handeln

Portrait des Soziologen Armin Nassehi und das Buchcover von "Unbehagen"
Deutschlandfunk

Überforderte Gesellschaft - Armin Nassehi erklärt, warum wir nicht krisengemäß handeln

Andruck · 20.09.2021 · 7 Min.
Portrait des Soziologen Armin Nassehi und das Buchcover von "Unbehagen"
Erscheinungsdatum
20.09.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Angesichts der Klimakrise ist eigentlich klar, was zu tun ist. Dennoch ändert sich wenig. Solche Widersprüche zwischen Erkenntnis und Verhalten untersucht der Soziologe Armin Nassehi in seinem Buch "Unbehagen". Seine These: Moderne Gesellschaften sind mit sich selbst überfordert. Von Ina Rottscheidt www.deutschlandfunk.de, Andruck - Das Magazin für Politische Literatur Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/09/20/armin_nassehi_unbehagen_theorie_der_ueberforderten_dlf_20210920_1925_340ba5b4.mp3