Angebissen - der Angelpodcast · Japanolli - vom Akustikmeister zum Nays Produktmanager | #66

Angelköder-Entwickler Oliver Wehner(links), auch bekannt als JapanOlli, im Gespräch mit Eric Mickan und Frieder Rößler vom Angelpodcast Angebissen(Bild: rbb/F.Rößler)
rbb

Japanolli - vom Akustikmeister zum Nays Produktmanager | #66

Angebissen - der Angelpodcast · 21.10.2021 · 29 Min.
Angelköder-Entwickler Oliver Wehner(links), auch bekannt als JapanOlli, im Gespräch mit Eric Mickan und Frieder Rößler vom Angelpodcast Angebissen(Bild: rbb/F.Rößler)
Erscheinungsdatum
21.10.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Er kam, kritisierte und wurde Chef! Was für ein Traum: Chefproduktentwickler bei einer Angelköderfirma. Genau diese Glanzleistung hat Oliver Wehner alias Japanolli hingelegt. Er ist nicht mehr nur ein Angler mit Hang zu japanischen Ködern. Nö, er ist der Köderboss bei Nays, der Firma von Promi-Angler Dustin Schöne. Apropos Dustin: Olli erzählt uns, wie sich die beiden kennengelernt haben und wie es zur Zusammenarbeit kam. Tja und wenn wir schon mal so einen Chefproduktentwickler da haben, kann er uns ja auch gleich mal erklären, wie man so einen Köder überhaupt entwickelt und wie lange da so dauert. Außerdem reden wir mit ihm über monofile Schnur als Hauptschnur auf der Rolle – und seine große Liebe für Hardbaits und deren fängige Führung. Getratscht haben eure Lieblings-Waschweiber Frieder und Eric mit Olli vor der atemberaubenden Kulisse des Brückentinsees, genau an der Grenze zwischen Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg. Lehnt Euch zurück und lauscht der Story von Japanolli – einer Geschichte wie Cinderella, nur für Angler!