Atomwolke über Nagasaki am 9 August 1945; US-Streitkräfte hatten eine mächtige Atombombe mit dem Spitznamen "Fat Man" auf die japanische Stadt abgeworfen
ARD

Atombombe auf Nagasaki - Fliegeroberst Cheshire erinnert sich

Archivradio - Geschichte im Original · 06.04.2023 · 3 Min.
Atomwolke über Nagasaki am 9 August 1945; US-Streitkräfte hatten eine mächtige Atombombe mit dem Spitznamen "Fat Man" auf die japanische Stadt abgeworfen
Erscheinungsdatum
06.04.2023
Rubrik
Sender
Sendung

9.8.1945 / 1959 | Drei Tage nach dem Atombombenabwurf auf Hiroshima flogen drei US-Militärflugzeuge Richtung Nagasaki, morgens kurz nach vier Uhr. Eins der Flugzeuge trug eine weitere Bombe, die Plutoniumbombe "Fat Man". Ein zweites enthielt wissenschaftliche Instrumente. Das dritte war ein Begleitflugzeug mit weiteren Soldaten. Unter ihnen der englische Fliegeroberst Leonard Cheshire. Cheshire sprach auch Deutsch. Jahre später, 1959, erzählt er im Rahmen eines Radiofeatures mit dem Titel "Die Drohung" vom Einsatz über Nagasaki. Die Bombe auf Nagasaki tötete 22.000 Menschen direkt, zehntausende starben innerhalb der nächsten Monate an den Folgen.