Schlafzimmer des kolumbianischen Kokain-Königs Pablo Escobar in seinem luxuriösen Privatgefängnis
ARD

Pablo Escobar flieht aus superbewachtem Gefängnis

Archivradio - Geschichte im Original · 23.07.2022 · 3 Min.
Schlafzimmer des kolumbianischen Kokain-Königs Pablo Escobar in seinem luxuriösen Privatgefängnis
Erscheinungsdatum
23.07.2022
Rubrik
Sender
Sendung

23.7.1992 | Ein Jahr hat es Drogenboss Pablo Escobar in dem von ihm selbst gebauten Luxus-Gefängnis ausgehalten, doch die Dreistigkeit, mit der er von dort offenbar seine Geschäfte weiterbetreibt und Menschen ermorden lässt, geht der Regierung zu weit. Sie beschließt, ihn in ein staatliches Gefängnis zu verlegen. Doch obwohl das Gelände von hunderten Soldaten umstellt ist, gelingt Escobar am 23. Juli 1992 die Flucht.