Schläge mit dem Rohrstock: Eine Variante von Prügelstrafe.
ARD

Prügelstrafe an Schulen: Rheinland-Pfalz diskutiert über Abschaffung

Archivradio - Geschichte im Original · 11.09.2022 · 10 Min.
Schläge mit dem Rohrstock: Eine Variante von Prügelstrafe.
Erscheinungsdatum
11.09.2022
Rubrik
Sender
Sendung

22.10.1969 | Ohrfeigen, Kopfnüsse, Schläge auf die Finger - Das waren früher anerkannte pädagogische Erziehungsmethoden an Schulen. In der DDR wurde die Prüfelstrafe bereits nach dem Krieg verboten, in westdeutschen Schulen war sie weiterhin erlaubt, bis in den 1960er Jahren langsam ein Umdenken stattfand. In mehreren Bundesländern wird das sogenannte "Züchtigungsverbot" an Schulen eingeführt. Und so stellt der Südwestfunk am 22. Oktober 1969 die Frage: Warum darf an Rheinland-Pfälzischen Schulen noch geprügelt werden?