Sowjetische Panzer in den Straßen von Budapest im Oktober 1956
SWR2

Reportage vom Aufstand in Ungarn

Archivradio - Geschichte im Original · 30.10.2021 · 6 Min.
Sowjetische Panzer in den Straßen von Budapest im Oktober 1956
Erscheinungsdatum
30.10.2021
Rubrik
Sender
Sendung

31.10.1956 | Im Herbst 1956 kommt es zu einem Volksaufstand in Ungarn. Menschen aus allen sozialen Schichten, Landwirte, Arbeiterinnen, Intellektuelle, selbst Vertreter von Kirche und Militär gehen auf die Straße. Sie fordern den Sturz der stalinistischen Regierung und wollen die sowjetischen Besatzer dazu bringen, das Land zu verlassen. Doch die Regierung in Moskau schickt Panzer und Truppen nach Budapest. Bis zum 4. November 1956 dauern die Proteste an, ehe sie vom sowjetischen Militär brutal niedergeschlagen werden. Am 31.10.1956 berichtet zum ersten Mal ein deutscher Reporter von den Aufständen in der ungarischen Hauptstadt.