Der gefälschte Pass, den der hochrangige Nazi Adolf Eichmann alias "Ricardo Klement" bei seiner Einreise nach Argentinien verwendete; gezeigt im Holocaus-Museum von Buenos Aires
SWR2

Israel gibt Festnahme Adolf Eichmanns bekannt

Archivradio - Geschichte in Originaltönen | 06.04.2021 | 6 Min.
Der gefälschte Pass, den der hochrangige Nazi Adolf Eichmann alias "Ricardo Klement" bei seiner Einreise nach Argentinien verwendete; gezeigt im Holocaus-Museum von Buenos Aires
Erscheinungsdatum
06.04.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Am 23. Mai 1960 gibt Israels Premierminister David Ben Gurion die Verhaftung Adolf Eichmanns bekannt. Der israelische Geheimdienst Mossad hatte den Organisator des Massenmords an den Juden in Argentinien aufgespürt, entführt und nach Israel gebracht.