Ein Mann in Gefängnisszelle hinter Gittern.
ARD

Mehr als 50 Jahre unschuldig im Gefängnis? | Der erste Cyber-Katastrophenfall Deutschlands

ARD Crime Time – Der True Crime Podcast · 07.07.2023 · 59 Min.
Ein Mann in Gefängnisszelle hinter Gittern.
Erscheinungsdatum
07.07.2023
Rubrik
Sender
Podcast

Seit mehr als 50 Jahren sitzt Klaus B. wegen zweifachen Mordes hinter Gittern. Doch an seiner Schuld bestehen nach wie vor Zweifel. Denn entscheidend für das Urteil war sein Geständnis, das er aber zurückgezogen hat. Weder gibt es Beweise für seine Schuld, noch für seine Unschuld. Nun versucht seine Anwältin nach 53 Jahren das Verfahren neu aufnehmen zu lassen und Klaus B. ein Lebensende in Freiheit zu ermöglichen. Nach der Berichterstattung bei Die Spur der Täter und in ARD Crime Time meldet sich bei den Journalisten ein Zeuge, der Klaus B. mit seinen Aussagen entlasten könnte.Außerdem berichten wir über Deutschlands ersten Cyber-Katastrophenfall. Opfer des Hackings war die Verwaltung des Landkreises Anhalt-Bitterfeld. Kriminelle hatten mehrere Server der Kreisverwaltung mit sogenannter Ransomware infiziert und Daten verschlüsselt. In unserer Podcast-Folge vom 17. September 2021 haben wir schon einmal über das Thema gesprochen. Mittlerweile gibt es konkrete Verdächtige, die hinter der Attacke stehen sollen. Das alles und noch viele weitere Facetten dieses Falles haben unsere MDR-Kollegen im Podcast "You are fucked – Deutschlands erste Cyberkatastrophe" aufbereitet und wir sprechen mit ihnen über ihre Recherchen.LinksARD Crime Time – Lebenslänglich (Folge 4)ARD Crime Time – Lebenslänglich (ab Folge 1)Unsere erste Podcast-Folge zum Fall Klaus B.MDR-Podcast "You are fucked – Deutschlands erste Cyberkatastrophe"Unsere erste Podcast-Folge zum Cyberangriff auf den Landkreis Anhalt-BitterfeldE-Mail-Adressedie-spur-der-taeter@mdr.de