ARD Hörspieltage: Hörspiele im Wettbewerb · Schwarze Spiegel contd. | Arno Schmidts Endzeitromanze in das Jahr 2030 verlegt

Die Schauspieler*innen Sascha Icks und Tilo Werner sitzen an einer schwarzen, spiegelnden Tischplatte
ARD.de

Schwarze Spiegel contd. | Arno Schmidts Endzeitromanze in das Jahr 2030 verlegt

ARD Hörspieltage: Hörspiele im Wettbewerb · 26.10.2021 · 75 Min.
Die Schauspieler*innen Sascha Icks und Tilo Werner sitzen an einer schwarzen, spiegelnden Tischplatte
Erscheinungsdatum
26.10.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Nominiert für den Deutschen Hörspielpreis der ARD 2021 und für den Publikumspreis der ARD. Von Arno Schmidt, Anna Pein | "Kultur? Eine miese Melange aus Instagram und Staatsknete und Internet und Kapital." Anna Pein hat Arno Schmidts Dystopie über die beiden letzten Menschen auf Erden in unsere nahe Zukunft verlegt. | Mitwirkende: Tilo Werner (Erzähler/Ich), Sascha Icks (Lisa) | Komposition: Werner Cee | Musiker: Eivind Aarset (Gitarre), Andreas Völker (Zista Strat) | Regie: Oliver Sturm | Dramaturgie: Christiane Ohaus | Produktion: NDR 2021.