Aus Kultur- und Sozialwissenschaften - Deutschlandfunk · Antike Forschungsstätte - Konservierungsmarathon in Pompeji

Gabriel Zuchtriegel
Deutschlandfunk

Antike Forschungsstätte - Konservierungsmarathon in Pompeji

Aus Kultur- und Sozialwissenschaften - Deutschlandfunk · 14.04.2022 · 16 Min.
Gabriel Zuchtriegel

Die antike Stadt Pompeji wurde beim Ausbruch des Vesuvs im Jahr 79 verschüttet. Seit über 250 Jahren finden dort Ausgrabungen statt, die noch lange nicht abgeschlossen sind. Die Herausforderungen an dem UNESCO Weltkulturerbe sind gewaltig und vielfältig, vor allem für den deutsch-italienischen Archäologen Gabriel Zuchtriegel, der seinem einem Jahr Direktor des Archäologieparks Pompeji in Italien ist. Stang, Michael