Logo des Halleschen FC
MDR SACHSEN-ANHALT

HFC-Profi Kreuzer: "Ich habe es sehr vermisst"

Badkurvenversteher – der HFC-Podcast · 09.01.2024 · 36 Min.
Logo des Halleschen FC
Erscheinungsdatum
09.01.2024
Rubrik
Sender
Sendung

Hinter dem Halleschen FC liegen ereignisreiche Tage. Nach dem Trainingsstart in Halle ging es für die Mannschaft ins Trainingslager im türkischen Belek. Mit dabei ist auch Niklas Kreuzer nach überstandener Krebs-Erkrankung. Der 30-Jährige sprach mit HFC-Experte Stephan Weidling ausführlich über die Zeit während seiner Krankheit und sein Comeback – zu hören im Podcast. Darin berichtet Weidling auch von seinen Eindrücken aus dem Trainingslager. Gemeinsam mit Host Marius Rudolph spricht er außerdem über den ersten Test des HFC und die Zu- und Abgänge im Kader.Folge 20 des Badkurvenverstehers in der Übersicht:Trainingslager in Belek – ab Minute 2:45 Eine Woche verbringt der HFC in der Türkei, um sich auf die Rückrunde der 3. Liga vorzubereiten und den Grundstein für den Klassenerhalt zu legen. HFC-Experte Weidling ist mitgereist und berichtet von "Top-Bedingungen". Obwohl man auf einem Abstiegsplatz überwintert, sei die Stimmung in der Mannschaft positiv.Etwas Selbstvertrauen konnte die Ristic-Elf auch bereits sammeln. Im ersten Testspiel gegen den türkischen Zweitligisten Karaman FK gab es einen 5:1-Erfolg. Dabei feierte auch Niklas Kreuzer sein Comeback, wurde in der zweiten Halbzeit eingewechselt und bereitete das 3:1 vor. Was sonst noch im Trainingslager passiert ist, dazu mehr in der aktuellen Folge.Trio kommt, Quintett muss gehen – ab Minute 8:58Sportdirektor Thomas Sobotzik hat in der Winterpause gleich dreimal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Mit Tarsis Bonga kam ein neuer Außenstürmer, mit Brian Behrendt ein erfahrener Innenverteidiger und mit Philipp Schulze ein neuer Keeper, der den Konkurrenzkampf im Tor verstärken soll. Was die Drei ausmacht und wie sie dem HFC weiterhelfen sollen, besprechen die HFC-Experten im Podcast.Gleichzeitig müssen sich fünf HFC-Profis neue Klubs suchen. Der Verein plant nicht mehr mit Ander Bolyki, Patrick Hasenhüttl, Matthew Meier, Henry Jon Crosthwaite und Jordi Wegmann. Das Quintett durfte deshalb auch nicht mit ins Trainingslager reisen. Außerdem will auch Luca Bendel weg.Kreuzer lässt tief blicken – ab Minute 16:48Im Gespräch mit Weidling offenbart Kreuzer, wie es ihm während der Krebs-Erkrankung ging und welche Gedanken ihn umgetrieben haben. "Ich habe einfach gemerkt, wie schnell es im Leben gehen kann, erklärt Kreuzer, der fast täglich zur Behandlung ins Krankenhaus musste.Der Gedanke an sein Comeback habe ihm in schlechteen Phasen geholfen. "Der Moment löst bis heute eine gewisse Gänsehaut aus", sagt Kreuzer. Tatsächlich könnte es schneller gehen als zunächst angenommen, dass der Vizekapitän des HFC wieder in einem Pflichtspiel für seinen Verein auflaufen kann. Mehr dazu in der neuen Folge des Badkurvenverstehers.Facebookgruppe zum PodcastProduziert wird der Podcast von Marius Rudolph.