Logo des Halleschen FC
MDR SACHSEN-ANHALT

Wintereinbruch stellt HFC vor Aufgaben

Badkurvenversteher – der HFC-Podcast · 07.12.2023 · 31 Min.
Logo des Halleschen FC
Erscheinungsdatum
07.12.2023
Rubrik
Sender
Sendung

Schnee und eisige Temperaturen haben die Pläne des Halleschen FC in den vergangenen Tagen durcheinandergebracht. Erst musste das Spiel in Unterhaching wegen des Wintereinbruchs abgesagt werden, dann war wegen der Witterungsbedingungen auch in Halle kein richtiges Training möglich. Doch schon am Freitag (08.12./19 Uhr) geht es mit dem Heimspiel gegen Arminia Bielefeld weiter. In den Trubel hinein gab es dann auch noch eine Videobotschaft von Niklas Kreuzer. Alle Einzelheiten gibt es in der neuen Folge des "Badkurvenverstehers".Folge 17 des Badkurvenverstehers in der Übersicht:Kreuzer dankt Fans – ab Minute 1:25 Nur ein gutes Vierteljahr nach seiner Hodentumor-Diagnose arbeitet Niklas Kreuzer bereits an seinem Comeback. Der 30-Jährige will bald wieder auf dem Platz stehen. Das hat Kreuzer in einer Videobotschaft gesagt, die den Fans auf dem HFC-Weihnachtsmarkt gezeigt wurde. Die komplette Botschaft gibt es in der aktuellen Podcast-Folge zu hören und dazu noch neue Informationen. Auch Niklas Landgraf gibt ein Update, wie weit er nach seiner langen Verletzung ist.Teure Spielabsage für den HFC – ab Minute 8:35Starke Schneefälle und Blitzeis haben zur Absage des Auswärtsspiels in Unterhaching geführt. Für den HFC ist das doppelt ärgerlich. Einerseits muss ein Nachholtermin gefunden werden, außerdem bleibt der Verein auf den Kosten für Anreise, Unterkunft und Co. sitzen – zum Ärger von Sportdirektor Thomas Sobotzik, der im Podcast ebenfalls zu Wort kommt. Inzwischen ist klar: Das Spiel wird am 7. Februar 2024 (19 Uhr) nachgeholt.Auch in Halle waren die Witterungsbedingungen zuletzt so schlecht, dass der HFC den eigenen Trainingsplatz nicht richtig nutzen konnte. Die Verantwortlichen mussten deshalb erfinderisch werden. Was dabei herausgekommen ist, wird ebenfalls in der neuen Folge besprochen.6-Punkte-Spiel gegen Bielefeld – ab Minute 19:45Der nächste Gegner des HFC ist Arminia Bielefeld, das nach dem Abstieg aus der 2. Bundesliga noch nicht richtig in der 3. Liga angekommen ist. Die bisher gesammelten 21 Punkte reichen nur für Platz 13. Damit steht die Arminia vier Punkte vor dem HFC. Ein Sieg wäre für die Rot-Weißen also doppelt wichtig, um sich von den Abstiegsplätzen zu lösen und Bielefeld auf Sichtweite zu halten. HFC-Experte Stephan Weidling hat am vorigen Spieltag das Duell der Arminia gegen Aue kommentiert und analysiert die Stärken und Schwächen der Ostwestfalen im Podcast.Facebookgruppe zum PodcastProduziert wird der Podcast von Marius Rudolph.