Besser So · Schwerst behindert: Wie macht man Unmögliches möglich?

Cover BESSER SO Folge 37 mit Gitti
WDR

Schwerst behindert: Wie macht man Unmögliches möglich?

Besser So · 02.02.2022 · 65 Min.
Cover BESSER SO Folge 37 mit Gitti
Erscheinungsdatum
02.02.2022
Rubrik
Sender
Sendung

Gitti aus Ahlen ist 32 Jahre alt und in der 20. Schwangerschaftswoche, als sie erfährt: ihr ungeborenes Kind hat Spina Bifida, eine Spaltung der Wirbelsäule. Ärzte prognostizieren, dass es geistig und körperlich schwerst behindert sein wird. Eine Spätabtreibung sei möglich. Die Diagnose und die Gedanken an eine Abtreibung reißen der gelernten Krankenschwester zwar den Boden unter den Füßen weg. Aber sie entscheidet sich FÜR das Kind. Heute ist das Kind, Julian, 19 Jahre alt und fängt bald eine Ausbildung an. In BESSER SO erzählt Gitti Psychologe Leon Windscheid wie sehr sie mit sich gerungen hat, wie die Entscheidung dann doch ganz klar war und warum sie trotzdem alle versteht, die es anders machen. Gitti überwältigt mit ihrem Willen Lösungen zu finden, Perspektiven zu wechseln und scheinbar Unmögliches möglich zu machen. Auch Julian wird in dieser Folge zu Wort kommen. Mehr über Gitti: https://www.instagram.com/gittiberkhoff/ Mehr BESSER SO auf Instagram: https://www.instagram.com/besser_so/ BESSER SO Podcast kostenlos in der ARD Audiothek: https://www.ardaudiothek.de/sendung/besser-so/85549208/ Mehr über Leon: https://www.leonwindscheid.de/ Recherche: E. Burgwedel /Redaktion: B. Beste /Schreibt uns! besserso@wdr.de /WDR-Homebase: https://www1.wdr.de/podcast/uebersicht_besserso_100.html