Skispringer auf der  Oberstdorfer Skiflugschanze | Bild: BR Archiv
BR

Toni Brutscher über die erste Oberstdorfer Skiflugschanze

BR Retro Bayern regional · 23.11.1960 · 6 Min.
Skispringer auf der  Oberstdorfer Skiflugschanze | Bild: BR Archiv
Erscheinungsdatum
23.11.1960
Rubrik
Sender
Sendung

Drei legendäre Oberstdorfer Skispringer, eine waghalsige Idee im Winter 1949: eine eigene Riesenschanze im Stillachtal. Nach fünf Monaten Bauzeit springt Schanzenarchitekt Heini Klopfer am 2. Februar 1950 als Erster von der Skiflugschanze. Toni Brutscher erinnert sich 1960 an diese ersten Testsprünge, bei denen Sepp Weiler eine Höchstweite von 115 Metern erreichte. 1973 muss die Holzschanze gesprengt werden, Nachfolgerin ist die Heini-Klopfer-Skiflugschanze.