Marie-Elisabeth Lüders am Rednerpult | Bild: BR Archiv
BR

"Frau" statt "Fräulein" - Bundestagsdebatte 1954

BR Retro Frauen hinter dem Herd? · 06.01.1955 · 4 Min.
Marie-Elisabeth Lüders am Rednerpult | Bild: BR Archiv
Erscheinungsdatum
06.01.1955
Rubrik
Sender
Podcast

Am 17. Dezember 1954 stimmte der Bundestag in Bonn dafür, dass alle Frauen im amtlichen Verkehr unabhängig ihres Familienstandes die Anrede "Frau" statt "Fräulein" wählen können. Mit vier Gegenstimmen und fünf Enthaltungen wurde der Antrag angenommen. Die Frauenrechtlerin und FPD-Abgeordnete Marie-Elisabeth Lüders hatte sich lange zuvor schon für diesen Schritt zur Gleichstellung unverheirateter Frauen eingesetzt.