Ringen um Getreideabkommen - EU will Ausweichrouten stärken
BR24

Ringen um Getreideabkommen - EU will Ausweichrouten stärken

BR24 Thema des Tages · 20.07.2023 · 9 Min.
Ringen um Getreideabkommen - EU will Ausweichrouten stärken
Erscheinungsdatum
20.07.2023
Rubrik
Sender
Sendung

Dass auch in Kriegszeiten diplomatische Initiativen noch Erfolg haben können, dafür stand der Abschluss des Abkommens für den sicheren Transport von Getreide und Lebensmitteln aus ukrainischen Häfen. Die Ukraine, Russland, die Türkei und die Vereinten Nationen hatten sich im Juli vergangenen Jahres darauf geeinigt, doch seit Montag gilt das Abkommen nicht mehr. Russland ist ausgestiegen und bedroht sogar zivile Schiffe, die sich ukrainischen Häfen nähern. Die Außenminister der Europoäischen Union haben heute in Brüssel darüber beraten, wie die ukrainischen Getreideexporte trotzdem weiterhin gesichert werden können, über Ausweichrouten. Florian Haas hat darüber mit Bettina Rudloff gesprochen, Agrarökonomin bei der Stiftung Wissenschaft und Politik.