Die nigrische Polizei geht in Agadez gegen sogenannte Schlepper vor. Bis 2015 war das Transportieren von Ausländern nach Algerien und Libyen legal.
Deutschlandfunk

Agadez, Niger - Europas Grenzposten in Westafrika

Das Feature · 09.04.2019 · 44 Min.
Die nigrische Polizei geht in Agadez gegen sogenannte Schlepper vor. Bis 2015 war das Transportieren von Ausländern nach Algerien und Libyen legal.
Erscheinungsdatum
09.04.2019
Rubrik
Sender
Sendung

In Agadez, einer Oasenstadt im Norden von Niger, ist die Wirtschaft zum Stillstand gekommen. Auf Europas ausdrücklichen Wunsch hat die nigrische Regierung 2015 ein Gesetz verabschiedet, das es Ausländern verbietet, nördlich von Agadez unterwegs zu sein. Die Region verarmt. Von Bettina Rühl www.deutschlandfunk.de, Das Feature Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2019/04/09/agadez_niger_europas_grenzposten_in_westafrika_dlf_20190409_1915_b1295905.mp3