Im März 2023 wurde Frank Ebert vom Berliner Abgeordnetenhaus zum Berliner Beauftragte zur Aufarbeitung der SED-Diktatur gewählt; © BAB/ Rolf Walter
radio3

Frank Ebert - DDR Opposition und Diktaturaufarbeitung

Das Gespräch · 11.06.2023 · 48 Min.
Im März 2023 wurde Frank Ebert vom Berliner Abgeordnetenhaus zum Berliner Beauftragte zur Aufarbeitung der SED-Diktatur gewählt; © BAB/ Rolf Walter
Erscheinungsdatum
11.06.2023
Rubrik
Sender
Sendung

Frank Ebert war gerade erwachsen, als das Land, in dem er 1970 geboren wurde, seinem Ende entgegen ging. Daran hat er selbst keinen geringen Anteil. Er ist Bürgerrechtler, DDR-Oppositioneller, hat in der Umwelt-Bibliothek in Berlin gearbeitet, sich an den Protesten gegen den Wahlbetrug 1989 beteiligt, wurde mehrfach verhaftet. Er organisierte Mahnwachen, besetzte die Stasizentrale, baute das Archiv der DDR-Opposition auf, dass später in die Robert-Havemann-Gesellschaft überführt wurde. Seit März ist Frank Ebert Berliner Beauftragter für die Aufarbeitung der SED-Diktatur. Ein Gespräch über Opposition und Widerstand, Ost-West-Unterschiede und warum es heute immer noch einen braucht, der sich um die Opfer des SED-Regimes kümmert.