hr-iNFO

Mirna Funk - Schriftstellerin zwischen Berlin und Tel Aviv

Das Interview · 31.03.2021 · 26 Min.
Erscheinungsdatum
31.03.2021
Rubrik
Sender
Sendung

1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland - das ist ein Jubiläum, das in diesem Jahr gefeiert werden soll. Was sich nach grauer Vorzeit und viel Geschichte anhört, hat aber vor allem mit Jüdischem Leben in Deutschland heute zu tun, mit der Vielfalt und Lebendigkeit des Jüdischen Lebens. Das meint zumindest Mirna Funk. Die Schriftstellerin und Journalistin macht mit beim Jubiläumsprogramm als Podcasterin. 1981 in Ost-Berlin geboren, pendelt Mirna Funk zwischen Berlin und Tel Aviv. Und sie schreibt Romane über junge jüdische Frauen aus Berlin, die auf der Suche nach sich selbst in Tel Aviv landen. "Zwischen Du und Ich" - so heißt der aktuelle Roman von Mirna Funk (Foto: Amira Fritz).

Empfohlene Inhalte