BR-KLASSIK

Antonín Dvorák: Klaviertrio "Dumky"

Das starke Stück - Musiker erklären Meisterwerke | 17.12.2019 | 7 Min.

Es ist eines der bekanntesten Klaviertrios überhaupt. "Dumka" heißt auf Ukrainisch "Gedanke" oder "Nachsinnen" - und so bezieht sich der Name "Dumky" auf die schwermütigen slawischen Gesänge, die Antonín Dvo?ák darin verarbeitet hat. Der Pianist Menahem Pressler präsentiert das Werk. Am 16. Dezember wurde er 96 Jahre alt.

Empfohlene Inhalte