Gegen die Abschiebung von ehemaligen DDR-Vertragsarbeitern richtete sich eine Demonstration am 11.6.1992 in Berlin. Zu der Kundgebung, zu der die PDS und Bündnis 90 aufgerufen hatten, waren jedoch nur rund 100 Ausländer, die meisten davon Vietnamesen, gekommen.
SWR Kultur

Auch wir sind das Volk! - Wie Migranten in der DDR die Wende erlebten

Das Wissen · 30.09.2023 · 29 Min.
Gegen die Abschiebung von ehemaligen DDR-Vertragsarbeitern richtete sich eine Demonstration am 11.6.1992 in Berlin. Zu der Kundgebung, zu der die PDS und Bündnis 90 aufgerufen hatten, waren jedoch nur rund 100 Ausländer, die meisten davon Vietnamesen, gekommen.
Erscheinungsdatum
30.09.2023
Rubrik
Sender
Sendung

Die Vertragsarbeiter*innen aus Mosambik und Vietnam blieben in der DDR weitgehend unter sich, ihre Pässe mussten sie abgeben. Nach der Wende war ihr Status oft unklar. Der Rassismus nahm zu. Von Marie Sinde (SWR 2023) | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/migranten-ddr | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns gerne auf Mastodon: https://ard.social/@SWR2Wissen