Demonstrantinnen halten während einer Kundgebung der Opposition am 26. Oktober 2020 in Minsk Blumen und protestieren gegen die offiziellen Ergebnisse der Präsidentschaftswahlen in Belarus
SWR Kultur

Der Protest der Frauen in Belarus - Niedergeschlagen, aber nicht aufgegeben

Das Wissen · 16.12.2021 · 28 Min.
Demonstrantinnen halten während einer Kundgebung der Opposition am 26. Oktober 2020 in Minsk Blumen und protestieren gegen die offiziellen Ergebnisse der Präsidentschaftswahlen in Belarus
Erscheinungsdatum
16.12.2021
Rubrik
Sender
Podcast

Nach den Wahlen im August 2020 gingen tausende Bürgerinnen in weißer Kleidung und mit Blumen in der Hand in Belarus auf die Straßen. Ihr Protest gegen Alexander Lukaschenko wurde brutal niedergeschlagen. Viele landeten im Gefängnis oder mussten fliehen. Warum ist der feministische Aufstand gescheitert? Und was wurde aus den Aktivistinnen wie Swetlana Tichanowskaja, Veronika Zepkalo und Marija Kolesnikowa? Von Katja Kaplina | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/frauenprotest-belarus | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen